Eisenberg verliert unglücklich in Ziegelheim

Wenn man 45 Minuten klar überlegen war, das Spiel beherrscht hat und gegen eine im Schnitt zehn Jahre jüngere Mannschaft sowohl spielerisch als auch vom Tempo mehr als ebenbürtig war, dann ist eine 22:24 Niederlage auf den ersten Blick frustrierend. So fühlten sich Eisenbergs Handballer nach Ihrem vorletzten Saisonspiel in Ziegelheim. Angetreten waren die TSV Männer ohne Fischer, P. Dennhardt, Greiner, Hohlfeld, Neumann, Bergmann, Schäfer, Otto, Reuter und Trainer Steffen Rose. Sein Debüt im TSV Trikot gab der junge Tim Anderle. In der Jugend spielte Anderle beim SV Hermsdorf und schnürt nun, nach einigen Jahren Pause, seine Handballschuhe für die Kreisstädter.

Eisenberg mit verdienter Niederlage im Kreisderby

Mit einer verdienten 26:31 Niederlage und etwas ratlos verliesen die Handballer des TSV Eisenberg am vergangenen Samstag das Spielfeld der Sporthalle am Schillergymnasium. Im letzten Heimspiel der Saison unterlag man dem TSV Stadtroda verdient und realistisch betrachtet sogar ohne Chance. In der Rückrunde der aktuellen Spielzeit bekommen die TSV Männer kein Bein auf den Hallenboden. Auch an diesem Samstag fehlten verletzungsbedingt P. Dennhardt, Fischer, Otto, Reuter und Bergmann. D. Dennhardt und Hennig gingen angeschlagen in die Partie. Außerdem waren Hohlfeld und Greiner privat verhindert.

TSV-Männer siegen ohne Mühe gegen LSV Oettersdorf

Ohne Probleme gewannen die Männer des TSV Eisenberg am vergangenen Samstag gegen den LSV Oettersdorf mit 31:24. Ohne Bergmann, Reuter, P. Dennhardt, Greiner, Otto und Fischer, aber im Vergleich zu Vorwoche personell deutlich besser aufgestellt, traten die Kreisstädter ihre Reise zum Schleizer Spielort an.

Eisenberg verliert nach großem Kampf gegen Ronneburg II

Eine gute kämpferische Leistung lieferten die Männer des TSV Eisenberg am vergangenen Samstag gegen den HSV Ronneburg II ab. Zwar reichte das Gastspiel beim Tabellennachbarn nur zu einer 31:34 Niederlage, zufrieden war Trainer Steffen Rose aber trotzdem mit der Leistung seiner Männer. Die schon zur Tradition gewordenen Spielerabsagen vor Auswärtspartien, setzten sich auch an diesem Spieltag fort. So standen den TSV-Männern mit 10 Akteuren wieder ein stark dezimierter Spielerkader zur Verfügung.

Eisenberg gewinnt souverän gegen Concordia Reudnitz

Am vergangenen Samstag gewannen Eisenbergs Handballer mit 26:21 souverän gegen die TSG Concordia Reudnitz. Für die Mannschaft um Trainer Steffen Rose war es der erste Sieg im Kalenderjahr 2014. Gegen die erfahrene Mannschaft aus Reudnitz fehlten verletzungsbedingt Reuter, P. Dennhardt, Fischer, Kade und Greiner. Privat verhindert war Peter Otto. Mit von der Partie war bereits zum vierten Mal in dieser Saison Gastspieler Stefan König.

Eisenberg verliert unglücklich gegen HBV Jena II

„Schade Jungs, ein Unentschieden wäre über das ganze Spiel gesehen verdient gewesen!“, resümierte Eisenbergs Trainer Steffen Rose direkt nach dem Schlusspfiff. Vorangegangen war wohl eines der spannendsten Spiele der diesjährigen Verbandsligastaffel. Mit 25:26 unterlagen die TSV-Männer nach großem Kampf gegen die wahrscheinlich spielstärkste Mannschaft der Liga. Es fehlten an diesem Samstag verletzungsbedingt Reuter, Greiner, Fischer und Kade. Außerdem musste die Mannschaft auf den privat verhinderten Thomas Hohlfeld verzichten.

Eisenberger Handballer weiter sieglos

Weiter warten müssen die Handballer des TSV Eisenberg auf den ersten Sieg im Jahr 2014. Am vergangenen Sonntag unterlagen die TSV-Männer verdient beim Ligakonkurrenten SV BW Auma. Mit 28:35 hatten die Akteure an diesem Tag keine Chance. Sehr ärgerlich für Mannschaft und Trainer waren wieder zum Teil sehr kurzfristige Spielabsagen einiger Spieler. Es fehlten Schäfer, Fischer, Greiner, Kade, Bergmann, P. Dennhardt, Otto und Neumann.

Knappe Niederlage für TSV Handballer gegen Meuselwitz

Am vergangenen Samstag mussten die TSV Handballer eine enttäuschende, aber am Ende verdiente 18:20 Niederlage gegen den HV Meuselwitz hinnehmen. Die Gäste kamen als Tabellenführer ohne Punktverluste in die Sporthalle am Schillergymnasium. Die TSV Männer wollten diese Serie unbedingt brechen. Bis auf Fischer, Greiner und Otto konnten die Gastgeber im ersten Spiel des Kalenderjahres auch in Bestbesetzung antreten.

Eisenberger Handballer beenden ein erfolgreiches Jahr 2013 mit einem Heimsieg

Am vergangenen Samstag setzten die Eisenberger Handballer mit einem verdienten 36:26 Heimsieg, den Schlusspunkt hinter ein durchaus erfolgreiches Jahr 2013. Zu Gast in der Sporthalle am Schillergymnasium war mit dem LSV 49 Oettersdorf ein Gegner aus der unteren Tabellenregion. Unterschätzen wollte man die Gäste allerdings nicht, denn zu deutlich haben die TSV-Männer die unnötige Niederlage gegen Concordia Reudnitz noch vor Augen. Auch im letzten Spiel vor der verdienten Winterpause fehlten mit Neumann, D&P Dennhardt, Reuter, Otto, Schäfer, Fischer und Marco Bolz wieder eine Vielzahl an Spielern. Schon zum dritten Mal in dieser Saison unterstützte allerdings erfreulicherweise Stefan König die Mannschaft um Trainer Steffen Rose.

Bolz und Greiner sichern TSV Handballern den Sieg im Kreisderby

Siegreich kehrten die Handballer des TSV Eisenberg am vergangenen Samstag von ihrem Auswärtsspiel beim TSV Stadtroda zurück. Im Kreisderby sahen die Zuschauer eine torreiche Partie, bei der die Kreisstädter mit 34:31 am Ende als verdienter Sieger vom Spielfeld gingen. Bis dahin war es ein hartes Stück Arbeit welches die TSV-Akteure absolvieren mussten. Bei den Gästen fehlten Thomas Hohlfeld, Perry Dennhardt, Marcel Schäfer, Tom Neumann, Michael Bergmann und Steffen Fischer.

TSV-Männer erspielen und erkämpfen Sieg gegen Ronneburg II

Mit einer sowohl spielerischen als auch kämpferisch guten Leistung erreichten Eisenbergs Handballmänner am vergangenen Samstag einen überzeugenden und verdienten Heimsieg gegen den HSV Ronneburg II. Mit Blick auf die Tabelle war dieser Erfolg enorm wichtig um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren. Verzichten mussten die Männer um Trainer Steffen Rose auf Greiner, Otto, Schäfer, Fischer und Perry Dennhardt.

Selbstverschuldete erste Saisonniederlage für TSV Handballer

Am vergangenen Samstag gastierten die Handballer des TSV Eisenberg bei der TSG Concordia Reudnitz. Mit Dewaldt, D. Dennhardt, Fischer, Neumann, Bergmann, Reuter, Schäfer und Otto musste Trainer Steffen Rose gleich auf acht Spieler verzichten. Durch die zum Teil recht kurzfristigen Absagen, fehlte den Eisenbergern vor allem im Mittelblock der Abwehr einiges an Personal. Glücklicherweise konnte der TSV wieder auf Wolf-Gregor Greiner bauen und auch Stefan König erklärte sich kurzfristig bereit der Mannschaft zu helfen. Dafür ein großes Dankeschön!

TSV-Männer erkämpfen Auswärtspunkt in Jena

Am vergangenen Samstag traten Eisenbergs Handballer bei der ambitionierten zweiten Vertretung des HBV Jena an. Gegen die im Altersdurchschnitt deutlich jüngeren Gastgeber fehlten Schäfer, Greiner, Fischer und Bergmann.

Eisenberger Handballer nach gelungener Heimpremiere auf Platz 1

Nach ihrem zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel stehen Eisenbergs Handballer auf dem ersten Tabellenrang der Verbandsliga Staffel Ost. Mit 30:21 schickte man den SV Blau Weiß Auma chancenlos nach Hause. Allerdings hatte Gästetrainer Dietmar Danzmann mehr als personelle Probleme. Mit acht spielfähigen Akteuren war der Blau Weiß Kader gerade so spielfähig. Hervorzuheben ist an dieser Stelle der Fair Play Gedanke der Aumaer. Es gibt auch genügend Mannschaften die in einer solchen Situation die Begegnung abgesagt hätten. Eisenberg ging ohne die Verletzten Dewaldt, Fischer, Reuter, Schäfer und S. Bolz in die Partie. Berufsbedingt fehlten Otto und Greiner.

Eisenberg mit erfolgreichem Saisonstart gegen Post SV Gera II

Am vergangenen Sonntag starteten die Eisenberger Handballer bei der zweiten Vertretung des Post SV Gera in die neue Saison. Gespielt wurde, aufgrund der Hochwasserschäden der Geraer Sporthallen, in Ronneburg. Verzichten mussten die Kreisstädter verletzungsbedingt auf Schäfer, Reuter, S. Bolz und Fischer. Außerdem fehlten Otto und Greiner.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen